Der Mensch im Mittelpunkt
Eine Bio-Psycho-Soziale Einheit

Wir sehen sowohl die Medizin wie auch die Psychologie in einem umfassenden Sinne als biologische Disziplinen, somit als Wissenschaften vom Lebendigen. Biologisches Denken heißt hier interdisziplinär und integrativ denken.

Der naturwissenschaftliche Blick ist hierbei ein Blick von außen. Jedoch in Kombination mit einer “sprechenden”, “kommunikativen” und “verstehenden” Medizin”, wird ein umfassendes Bild des Menschen möglich.
Auf dieser Basis kann eine therapeutische Intervention ursachenbezogen und somit nachhaltig wirkungsvoll sein.